Ein französischer Abend bei Hardy Kugel

Letzten Donnerstag war mein erster französischer Abend bei Hardy Kugel am Ubierring. Draußen war es warm und unser Tisch wurde draußen für uns reserviert. Reservieren hat sich auch als sinnvoll erwiesen, weil es ab 19 Uhr durchaus voll wurde. Rein optisch ist das Hardy Kugel schon sehr ansprechend: frische Blumen, schöne Holztische. Obwohl sich das Resto nicht wirklich in einer verkehrsberuhigten Zone befindet, sitzt man draußen trotzdem sehr schön.

Auf dem Bild seht ihr unsere Vorspeise – gut, dass wir uns diese geteilt haben, die Portion war wirklich ordentlich. Vor allen Dingen war es unheimlich lecker, so ging es dann auch bei der Hauptspeise weiter. Empfehlenswert ist Hardy Kugel für alle, die gerne Fleisch, Fisch oder Muscheln essen. Die Speisen sind nicht ganz günstig (Vorspeisen ca. 10 Euro, Hauptgang zwischen 15 – 25 Euro), entsprechen aber der Qualität.

Das Besondere an Hardy Kugel sind aber die Boulebahnen im hinteren Teil des Restaurants. Nach dem Essen lässt sich das französische Feeling also noch weiterführen. Wer lieber draußen spielt, könnte aber mit eigenen Kugeln auch einfach in den nahegelegenen Friedenspark gehen, wo man im Sommer auch auf andere Boulespieler trifft.

Schreibe einen Kommentar