Ein Sommertag in Ehrenfeld

Mit diesem Stadtspaziergang erlebt ihr einen entspannten Sommertag in Ehrenfeld.

10 Uhr – Frühstücken im Café Schwesterherz
Venloer Str. 239
facebook.com/CafeSchwesterherz 

Im Café Schwesterherz kann man am Wochenende ab 10 Uhr wunderbar frühstücken. Ich gehe am liebsten zu zweit hin, denn dann kann man sich perfekt an die Theke im Fenster setzen und hat einen direkten Blick auf die Straße und alles, was dort passiert 😉 Den Service muss man manchmal etwas stärker auf sich aufmerksam machen, aber Kaffee und Pancakes mit Früchten und Puderzucker sind es wert.

11.30 Uhr – Einkaufen im Ankara Basar, türkischer Supermarkt
Venloer Str. 379

Bevor es so richtig in die Sommeraction geht, kannst du dich hier mit Fladenbrot und Obst – oder nach was auch immer dir der Sinn steht – eindecken. Besonders empfehlenswert ist die Auswahl an verschieden eingelegten Oliven, die man zu diesem Preis kaum woanders bekommt.

12.00 Uhr – Baden im Ossendorfbad, Freibad
Äußere Kanalstr. 191

Mitten in der Stadt gelegen, ist das Ossendorfbad ein richtiges Großstadtfreibad. Für alle, die aus der ländlichen Gegend kommen und ewig große Liegewiesen gewohnt sind, ist das Ossendorfbad erst einmal eine Überraschung, denn die Rasenfläche ist vergleichsweise klein. Aber was soll’s – die Sonne scheint und das Wasser ist wirklich erfrischend kalt. Hier lässt sich der Nachmittag bei sommerlicher Hitze gut aushalten.

16.00 Uhr – Naschen bei Mme Tartine
Venloer Str. 432
facebook.com/madametartine.ehrenfeld

In diesem wunderschönen, kleinen Café auf der Venloer Straße mache ich gerne ein kleines Päuschen für ein schönes Stück Kuchen. Falls es die Walnuss-Birnen-Tarte gerade geben sollte, musst du sie definitiv bestellen. Einen besseren Kuchen habe ich in Köln kaum gegessen. Laut Hören-Sagen ist auch das Frühstücksangebot bei Mme Tartine sehr gut. Das setze ich dann gleich auch auf meine I would love-To-Do-Liste.

16.45 Uhr – Stöbern bei Vané Vané
Venloer Str. 427
vanevane.de

Auf der Internetseite von Vané Vané steht: „Schönes, Neues, Altes, Einzigartiges, Nachhaltiges! Ein Paradies für alle die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind, Einzelstücke und hübsche Dinge lieben!“ Und besser könnte ich diesen Laden auch nicht beschreiben. Hin und wieder statte ich diesem Second-Hand-Laden einen Besuch ab und könnte wirklich ewig herumstöbern. Es gibt viel zu schauen und je länger man sich umsieht, desto mehr Schönes entdeckt man.

+++Ich bin sehr traurig – das Vané Vané gibt es seit Kurzem nicht mehr 🙁 (03/2019)

Schreibe einen Kommentar