Gemütlicher Samstag

Das Richtige wäre heute ein gemütlicher Samstag in Lindenthal? Dann könnte dieser Stadtspaziergang gut passen.

1. Station: Brunch auf dem Braunsfelder Wochenmarkt

Idyllisch an der Kitschburgerstraße und damit mitten im Stadtwald gelegen, kann man sich samstags von 7-13 Uhr nicht nur mit Obst, Gemüse und Blumen versorgen. An Ständen mit Churros und Reibekuchen kann man sich direkt vor Ort schon stärken; an frischem Kaffee fehlt es ebensowenig. Auch Stände für Fisch, Fleisch und Käse sind vorhanden. Der Braunsfelder Wochenmarkt ist schon nach kurzer Zeit zum beliebten Treffpunkt geworden, was sicherlich an der bombastischen Lage hängt. Trotzdem ist es nie zu voll, immer gemütlich.

Wochenmakrt in Braunsfeld

Churros vom Braunsfelder Wochenmarkt

2. Station: Spaziergang durch den Tierpark/Stadtwald und zum Decksteiner Weiher

Der kürzeste Weg vom Wochenmarkt zum Decksteiner Weiher führt durch den Tierpark. Wer Lust hat, kann also noch eine Runde Tiere füttern, bevor er oder sie fast vernab von jedem Straßenlärm durch den Stadtwald spaziert.

Tierpark Lindenthal

3. Station: Haus am See / Minigolf und Tretboot fahren

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Stadtwald gelangt man zum Haus am See. Hier kann man Minigolf spielen, Kaffee trinken oder beim Tretbootfahren die Aussicht auf den Decksteiner Weiher genießen. Im Anschluss empfiehlt sich ein weiterer Spaziergang am Decksteiner Weiher entlang. Wer sich für Festungsanlagen interessiert, kann den Fort Deckstein (Fort VI) und den zugehörigen Felsengarten anvisieren. Vor Ort gibt es nicht wirklich viel zu sehen, aber einen kleinen Abstecher ist es allemal wert.

Decksteiner Weiher, im Hintergrund Haus am See

Felsengarten am Fort Deckstein

Schreibe einen Kommentar